Sonntag, 29. Mai 2011

Experiment Katzenkopf

Den ganzen Tag lang mit Freundinnen shoppen gehen, da kann kaum eine Frau widerstehen. Nicht einmal ich.
Aber während meine Freundinnen sich mit neuer Sommermode eingedeckt haben, habe ich nur Tüten voll Plüsch gekauft. Typisch. Und natürlich musste ich gleich ausprobieren, wie er sich vernähen lässt...

Es heißt ja immer, Katzen seien so schwer zu nähen.  Und weil ich noch nie mit normalem Synthetikplüsch gearbeitet habe und Herausforderungen liebe, sollte es ein Katzenkopf werden. Ich experimentiere gerne mit ungewöhnlichen Schnittführungen, diesmal habe ich die Ohren gleich im Kopf eingebaut. Das ist auch praktisch, ich hasse es nämlich, wenn die Ohren beim Annähen von aussen nicht symmetrisch werden wollen... Und die Augen sollen von innen eingesetzt werden, dann muss man keine Augenlider aufnähen.

Also alle notwendigen Teile zugeschnitten und gleich großzügig die Unmengen an Fell gekürzt:
Anfangs war ich skeptisch, aber zusammengenäht erinnert es schon stark an eine Siamkatze. Die Ohren sind vielleicht etwas klein geraten, aber das macht nichts.
Nach dem Wenden war ich zuerst entsetzt, aber nach einem gründlichen Haarschnitt gefällt mir das Ergebnis recht gut. Eine Kreuzung zwischen Luchs und Perserkatze oder so ähnlich.
Es sollte eigentlich nur ein Probekopf werden, aber vielleicht nähe ich doch gleich einen Körper dazu...

Kommentare:

  1. Freut mich dass du nun doch Fell beim shoppen gefunden hast! Eine Shoppingtour ganz nach meinem Geschmack *lach*

    Jaa, mit Katzen hab ich auch so meine Probleme... im Gegensatz zu dir anscheinend!
    Das sieht ja schon sehr vielversprechen aus!
    Klebst du die Augen von hinten ein oder wie muss man sich das vorstellen? Und was machst du an den Augenhöhlen damit das Fell nicht ausfranst?

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Ja, Melli, das ist zwar kein richtig hochwertiges Webfell, aber der Strickrücken ist recht fest, da habe ich mir ein paar Sorten mitgenommen. Lässt sich aber erstaunlich gut verarbeiten, ein Fehlkauf war das sicher nicht.
    Die Lidränder habe ich einfach nach innen umgeschlagen und festgeklebt, zur Sicherheit noch festgenäht. Wie dann die Augen reinkommen, habe ich mir noch nicht überlegt, aber irgendwie wird das schon halten...

    AntwortenLöschen
  3. und wieder einmal... ein absolutes wow... schon für das unfertige modell bzw. probekopf... ja, es sieht mehr als nur vielversprechend aus... ich bin so gespannt auf das fertige ergebnis...

    grüßles

    AntwortenLöschen
  4. Elli, you are a brilliant seamstress !
    Can't wait for the finished cat ! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde der Katzenkopf sieht schon toll aus, bin gespannt auf den Rest.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ja da kann man nur Wow!! sagen. Was Elli so Experimente nennt, da platz mir der Kopf! Einfach genial! Und die Schnittfühung wieder....... erste Sahne. Auf die Lösung mit den Augen bin ich gespannt.
    Sehr interessante (und kluge) Idee!
    LG
    Traudel

    AntwortenLöschen
  7. GRATULATION zu diesem tollen Kopf. Na wenn das nur ein Probekopf ist bin ich ja gespannt was du da besser machen willst. Denn er ist einfach genial und bin schon sehr gespannt wie es weiter geht. Klasse Arbeit die du so machst.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  8. nur klasse!!!!!!
    liebe grüße
    elke

    AntwortenLöschen
  9. mein erster katzen kopf ist sich so doll geworden voll daneben gegangen und schaut eher wien koala aus naja wird es eben keine katze sondern ein koala katzen tetty XDDDD. Ich hab gar keine lusst meine näh maschine ras zu kramen um weiter zu nähen XD

    AntwortenLöschen
  10. Aber Mimi, das doch umso besser, einen Koala finde ich viel schwieriger als eine Katze *lach*.
    Am schönsten und ordentlichsten wirds aber immer noch in Handarbeit, darum habe ich nicht einmal eine Nähmaschine...

    AntwortenLöschen
  11. neh find ich net weil mit der näh maschine werden die nähte fester und man sieht sie dann beim umwenden nicht mehr. Zu dem geht es mit der Nähmaschine auch schneller.Kleine sachen mach ich auch nur mit der hand hab ja jetz so unsicht baren näüh faden damit bekommt man das richtig fest.

    so itze muss ich erst mal weiter nach ner näh anleitung zu dem Katzen Kopf suchen den ich hab. Ich glaub bei dem Schnittmuster war gar keines dabei.

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Du nähst so perfekte Tiere, ich hoffe dass die Katze einen Körper bekommt, schon jetzt sieht sie so schön aus.
    Ich versuche einen Hund nach deinem Schnitt nähen :)

    AntwortenLöschen
  13. ..gibt es von dem katzenkopf auch ein schnittmuster?

    AntwortenLöschen