Mittwoch, 30. März 2011

Krötenwanderung

Momentan ist hier wirklich gar nichts los, aber ich bin auch wirklich so beschäftigt, dass ich kaum zum Nähen komme.
 
Die Kröten wandern - und ich wandere mit. Für die Amphibien im Wiener Dehnepark sind es zwar nur ein paar Meter bis zum anderen Ende der Strasse, für mich bedeutet das aber jeden Abend ein paar Stunden Fußmarsch, um sie einzusammeln und ein Stück weiter hinter dem sicheren Amphibienzaun wieder auszusetzen. Aber man hat ein gutes Gewissen, wenn man mithilft, dass möglichst viele Tiere auch dieses Jahr wieder ihr Ziel erreichen - den verheißungsvollen Silbersee.


Vor etlichen Jahren habe ich auch schon einmal versucht, eine lebensgroße Erdkröte aus Ministoff zu nähen, das Ergebnis ist eindeutig verbesserungswürdig, darum zeige  ich euch lieber keine zu genauen Bilder. 



Meine Skizzenblätter hatte ich damals im Wohnzimmer liegengelassen und war sehr erstaunt, als ich am nächsten Tag zwischen den Schnittmustervorlagen allerhand Kritzeleien und literarische Ergüsse meines Bruders fand:


It seemeth to me that in some vague but not too distant future, men and toads alike shalt walk the earth again... for amongst all living creatures, these two species share outstanding intelligence and shameful dullness, bound together by a strong will to live - thus, 2nd millenium's legacy hath finally fallen to most different and dignified races as wielders of power, whilst all other beings shalt drown in chaos at last.


Kommentare:

  1. Ha! Deine Erdkröte ist magnifique!

    AntwortenLöschen
  2. ich find die kröte toll und danke das du mein leser geworden bist ^^ ich geb mir ganz doll viel mühe mit dem nähen damit ich immer besser werde und auch mal so toll nähen kann wie du

    lg anna

    AntwortenLöschen
  3. Sei mal nicht so streng mit dir!
    Deine Kröte guckt zwar ein bisschen böse, aber sonst ist sie doch gut geworden!

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen